Archivierter Artikel vom 13.09.2013, 19:39 Uhr
Idar-Oberstein

Schnorrenbach-Kreisel in Weierbach eingeweiht

Es sei ungewöhnlich, dass man einen Kreisverkehr einweihe, meinte Oberbürgermeister Bruno Zimmer bei der kleinen Eröffnungszeremonie am Schnorrenbach-Kreisel in Weierbach, der die B 41 und die Gewerbegebiete Globus und Kaufacker miteinander verbindet.

Foto: Manfred Greber

Allerdings sei es auch ebenso ungewöhnlich, dass Unternehmen die Gestaltung eines Kreisels finanzieren und sich darüber hinaus verpflichten, für zehn Jahre die Pflege der Anlage, die von der Baumschule Fuchs gestaltet wurde, zu übernehmen. Genau das haben der Globus-Handelshof und die am Kaufacker angesiedelten Autohäuser Opel Becker, BMW Cloppenburg, Ford Winter und AMC Schmitt getan. Im Gegenzug dürfen die Sponsoren mit Werbetafeln auf ihre Standorte aufmerksam machen. Am Freitag ließen sie Luftballons mit Gewinngutscheinen steigen Initiiert wurde das Projekt von der gebürtigen Weierbacherin Sabine Brunk, der Vorsitzenden des CDU-Stadtbezirks Weierbach. jst