Reichenbach

Schmied Achatis und das Edelsteinvolk: Astrid Specovius erzählt in „Goldklümpchen“ eine fantastische Geschichte

„Goldklümpchen“ – so lautet der Titel eines Kinderbuchs, das die Reichenbacherin Astrid Specovius geschrieben hat. Die Geschichte des kleinen Goldschmieds Achatis, der für das frisch geborene Königskind ein besonderes Schmuckstück erschafft und mit seinem Geschenk das ganze Edelsteinvolk glücklich mach, spielt in der Fantasiewelt Idar-Unterstein. Die Erzählung wurde mit Bildern von Janina Mähler illustriert und kommt bei kleinen und großen Lesern sehr gut an. Das Buch ist eigentlich für Leser ab dem Vorschulalter gedacht, von der Textmenge her aber auch für Schüler und Erwachsene geeignet. Ein Kinderbuch, das sowohl unterm Weihnachtsbaum als auch in den Regalen von Edelsteinbürgern und Liebhabern der Fantasyliteratur gut aufgehoben ist.

Gerhard Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net