Idar-Oberstein

Schlaganfallversorgung im Klinikum gerettet?

Die Gefahr, dass ein Urteil des Bundessozialgerichts die flächendeckende Schlaganfallversorgung in Rheinland-Pfalz mit den speziell dafür gegründeten und ausgestatteten Stroke-Unit-Einheiten gefährdet, ist zwar noch nicht endgültig gebannt. Aber Hendrik Weinz, Verwaltungsdirektor des Klinikums Idar-Oberstein, in dem einst die erste Stroke Unit in Rheinland-Pfalz eingerichtet wurde, ist inzwischen deutlich zuversichtlicher als noch im September.

Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net