Plus
Herrstein

Schinderhannes-Räuberfest lockte die Massen nach Herrstein

Foto: Hosser

Herrliches Herbstwetter, ein lebendiges Programm, das keine Langeweile aufkommen ließ… Rundum gelungen war das 24. Schinderhannes-Räuberfest in Herrstein, das wieder einmal die Massen lockte. Sowohl am schwül-warmen Samstag als auch am kühleren Sonntag herrschte reger Andrang. Die Nummernschilder auf den Parkplätzen zeigten: Auch viele auswärtige Gäste waren im historischen Ortskern, bekanntlich eine ideale Kulisse für mittelalterliches Treiben, unterwegs. Zudem wurden einige Wanderer gesichtet, die auf dem Mittelalterpfad unterwegs waren und noch einen „Abstecher“ zum Fest an die Tour anschlossen. Töpfer, Glasbläser, Seifensieder, Korbmacher, Drechsler, Gewandschneider, Strickdreher, Filzer, Täschner, Gold- und Silberschmied, Färber, Messer- und ein Werkzeugschmied zeigten ihre Künste; Brot, Wurst, Käse, Gemüse, Obst, Marmelade, Honig und Kräuter gingen ebenfalls immer wieder über die Standtheke. Auch Kunsthandwerkliches bestaunten die Besucher.

Lesezeit: 2 Minuten
Herrstein - Herrliches Herbstwetter, ein lebendiges Programm, das keine Langeweile aufkommen ließ… Rundum gelungen war das 24. Schinderhannes-Räuberfest in Herrstein, das wieder einmal die Massen lockte. Sowohl am schwül-warmen Samstag als auch am kühleren Sonntag herrschte reger Andrang. Die Nummernschilder auf den Parkplätzen zeigten: Auch viele auswärtige Gäste waren im ...