Archivierter Artikel vom 27.12.2019, 15:48 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Schenkung an die Bengel-Stiftung: Goldenen Meisterbrief überreicht

Es gab zwei Berufsgruppen, die die tragenden Säulen der einstigen Obersteiner Schmuck- und Metallwarenindustrie mit ihren Tausenden von Arbeitsplätzen waren: Das waren die Stahlgraveure und die Werkzeugmacher. Während die Stahlgraveure die Vorlagen und Gesenke für die Schmuckstücke und andere Produkte der Industrie wie Gürtelschnallen, Taschenverschlüsse oder Schreibtischgarnituren schufen, sorgten die Werkzeugmacher für deren mechanische Umsetzung in die Serienproduktion. Unter den Stahlgraveuren gab es etliche „Stars“, deren Entwürfe und Vorlagen Grundlage für die Produktion von Schmuckstücken wurden, deren Schönheit, Eleganz und Finesse, aber auch Innovationsfreude noch heute zu begeistern vermögen. An einige von ihnen wird im Industriedenkmal Bengel in der Obersteiner Wilhelmstraße mit besonderen Vitrinen erinnert.

Von Jörg Staiber Lesezeit: 3 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema