Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 14:57 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Sarah Schott will Kindern Hoffnung schenken: Mit Kuscheltieren geht es auf Deutschland-Tour

Das Wichtigste vornweg: Sarah Schott geht es zurzeit gut. Die 25-Jährige, die vor ziemlich genau zwei Jahren eine Spenderlunge erhalten hat, an Mukoviszidose erkrankt ist und noch dazu vor gut einem Jahr die Diagnose erhielt, dass sie eine spezielle Form des Lymphdrüsenkrebs hat, ist voller Tatendrang.

Von Vera Müller Lesezeit: 3 Minuten