Alt Rehse/Fischbach

Sarah aus Fischbach zu Tode gefoltert: Revisionsprozess dauert bis 2020

Der Revisionsprozess um den Foltertod von Sarah H., die aus Fischbach im Kreis Birkenfeld stammte, verzögert sich weiter. Die junge Frau war vor einigen Jahren durch die TV-Kuppelshow „Schwer verliebt“ bekannt geworden.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net