Plus
Rimsberg

Sanierung sicher: Schlaglöcher zwischen Rimsberg und Kronweiler verschwinden bald

Dank eines hohen Zuschusses sollen noch in diesem Jahr Arbeiten an einer asphaltierten Verbindungsstrecke zwischen zwei Orten starten, die sich schon lange an vielen Stellen in einen Zustand befindet, bei der der Begriff desolat fast sogar noch untertrieben ist. Monströse Schlaglöcher und Abschnitte, auf denen die Straßendecke einer Kraterlandschaft ähnelt, die nur in vorsichtiger Slalomfahrt durchquert werden kann, sind schon lange das zweifelhafte Charakteristikum des Wirtschaftswegs zwischen Rimsberg und Kronweiler.

Von Axel Munsteiner
Lesezeit: 3 Minuten
Über ihn verlief bis vor einigen Jahren sogar die offizielle Trasse des Nahe-Radwegs. Doch die vielen Schäden waren neben der Topographie – von Kronweiler aus geht es steil, für eine Tour mit der Familie nicht empfehlenswert, ein langes Stück bergauf – ein maßgeblicher Grund dafür, dass dessen Hauptroute verlegt wurde ...