Frauenberg

Sanierung der Frauenburg: Bislang 50 Tonnen Steine verarbeitet

Der Anblick ist beeindruckend: Von Kopf bis Fuß sind die beiden Türme der Frauenburg von einem mächtigen Gerüst umgeben. Vom Innenhof dröhnt kreischender Baulärm ins Tal. Ein Arbeitertrupp der Firma Preuß und Rätsch aus Weimar macht sich mit Schlagbohrern am Mauerwerk der Burgruine zu schaffen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net