Archivierter Artikel vom 13.02.2018, 12:44 Uhr
Idar-Oberstein

Rote Ampel überfahren: Schwer verletzt nach Zusammenstoß

Schwer Schwer verletzt wurde am Montag gegen 19.35 Uhr ein 25-Jähriger bei einem Unfall in Idar-Oberstein. Er war mit seinem Pkw auf der B 422 unterwegs und wollte an der Ampel nach links auf die B 41 (Naheüberbauung) in Richtung Kirn abbiegen.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Rosenmontag auf der Naheüberbauung in Idar-Oberstein. Die Polizei und mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Ein junger Mann wurde schwer verletzt.
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Rosenmontag auf der Naheüberbauung in Idar-Oberstein. Die Polizei und mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Ein junger Mann wurde schwer verletzt.
Foto: Hosser

Dabei missachtete er laut Polizei das Rot der Ampel und kollidierte mit einem aus Richtung Kirn kommenden, mit fünf Personen besetzten Pkw. Der 25-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die fünf anderen Personen wurden vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die B 41 war in Fahrtrichtung Kirn für eine Stunde voll gesperrt.