Archivierter Artikel vom 06.10.2011, 15:34 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Rollstuhlfahrer pflegt kompletten Garten des AWO-Pflegeheims

Er kann nicht mehr stehen, geschweige denn gehen; seit etwas mehr als 14 Jahren sitzt er im Rollstuhl. Er hat oft schier unerträgliche Schmerzen, benötigt jeden Tag 120 Milligramm Morphium, um die Qualen durchzustehen. Zudem droht ihm, langsam zu erblinden. Das Schicksal hat es mit Lothar Frühauf nicht unbedingt gut gemeint.

Lesezeit: 3 Minuten