Archivierter Artikel vom 25.02.2014, 05:18 Uhr
Plus
Hinzerath

Rodungen am Stumpfen Turm angelaufen

An der Hinzerather Kreuzung, direkt neben dem Archäologiepark Belginum, knattern die Motorsägen. Forstarbeiter fällen Fichten, Buchen und Birken, die neben der B 50 und der Hunsrückhöhenstraße stehen. Große Maschinen greifen die Baumstämme und entfernen die Äste. Nach kurzer Zeit sind zwei Flächen zwischen der Kreuzung und dem Belginum-Gelände sowie zwischen den beiden Bundesstraßen komplett baumfrei.

Lesezeit: 2 Minuten