Archivierter Artikel vom 16.09.2015, 15:12 Uhr
Plus
Rhaunen

Resolution pro Hunsrückspange

Vor einem Jahr hatte Ortsbürgermeister Manfred Klingel sich nicht vorstellen können, dass wieder Bewegung ins Projekt Hunsrückspange kommen würde. Die Ordner mit den Unterlagen dazu hätte er am liebsten in die Ecke gestellt. Doch mit der Initiative von Ex-Landrat Wolfgang Hey ist die Spange wieder zum Thema geworden: Seit vorigen Winter wirbt er unermüdlich dafür, dass mit dem Ausbau von L 190 und B 41 nicht noch länger gewartet werden dürfe. In einer Sitzung am Montag verabschiedete der Ortsgemeinderat eine Resolution pro Hunsrückspange. „Wir in Rhaunen sind aufgefordert, ganz klar zu sagen: Wir wollen sie“, forderte SPD-Sprecher Arnold Scherer.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 12 weitere Artikel zum Thema