Archivierter Artikel vom 25.04.2012, 17:38 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Rene Goerlitz' schreibt skurrile Kriminalkomödie „Liga der Gartenzwerge“

René Goerlitz, der in den vergangenen zwei Jahrzehnten mit den unterschiedlichsten künstlerischen Aktivitäten vom Bühnenstück bis zur Fotoausstellung an die Öffentlichkeit getreten ist, hat ein Buch, in dem er seine Ideen notiert. „Liga der Gartenzwerge“ schrieb er da vor rund zwei Jahren hinein. „Ich war einfach begeistert von dem Titel und dachte: Daraus mache ich etwas“, berichtet er. „Allerdings hatte ich zunächst überhaupt keine Idee, was man daraus machen könnte.“ Zwei Jahre später ist daraus ein Theaterstück mit einer Aufführungsdauer von knapp zwei Stunden geworden, das inzwischen sogar einen Verleger gefunden hat und demnächst beim Plausus Theaterverlag veröffentlicht werden soll.Zwischen Idee und fertigem Stück liegen viel Arbeit, eine Menge teils verworfener, teils realisierter Einfälle und eine ganze Reihe von Entwürfen – allerdings auch ein gutes Stück Recherche.

Lesezeit: 3 Minuten