Kreis Birkenfeld

Reiserückkehrer und Kontaktpersonen: Nun sind es wieder 30 Quarantänefälle im Landkreis

Wenig Neuigkeiten vom Gesundheitsamt Idar-Oberstein: Es bleibt bei aktuell zwei Corona-Erkrankten im Landkreis Birkenfeld. Im Krankenhaus Birkenfeld liegt ein Verdachtsfall.

Foto: v

Indes steigt die Zahl der amtlich verordneten Quarantänefälle auf 30, davon sind acht Reiserückkehrer aus den USA, der Ukraine, Sri Lanka, Israel und weiteren Risikoländern sowie 22 Kontaktpersonen der beiden im Verlauf der letzten Tage akut infizierten Patienten, einer 45-jährigen Frau und einem 64-Jährigen, beide aus der VG Herrstein-Rhaunen.

Unverändert 92 beträgt damit die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis, einer davon war verstorben – das heißt: 89 Infizierte gelten offiziell als genesen. 2137 Abstriche hat die mobile Fieberambulanz bisher im Nationalparklandkreis genommen, 18 davon am Dienstag. red