Archivierter Artikel vom 19.12.2011, 15:49 Uhr
Reichenbach

Reichenbach kürt Knutmeister

Die Kulturgemeinschaft Reichenbach hat einen ganz besonderen Weg für die diesjährige Weihnachtsbaumentsorgung entwickelt: Am Samstag, 7. Januar, ab 15 Uhr werden am Gemeindehaus nicht nur die „Beemscher“ feierlich verbrannt, sondern auch der allererste Knutmeister im Landkreis Birkenfeld im Dreikampf ermittelt. Die Disziplinen lauten: Weihnachtsbaumweitwurf, -drehwurf und -hochwurf. Bei Einbruch der Dunkelheit werden Schwedenfackeln für die richtige Stimmung bei der Siegerehrung sorgen. Und Essen und Trinken gibt's natürlich auch.

Reichenbach – Die Kulturgemeinschaft Reichenbach hat einen ganz besonderen Weg für die diesjährige Weihnachtsbaumentsorgung entwickelt: Am Samstag, 7. Januar, ab 15 Uhr werden am Gemeindehaus nicht nur die „Beemscher“ feierlich verbrannt, sondern auch der allererste Knutmeister im Landkreis Birkenfeld im Dreikampf ermittelt. Die Disziplinen lauten: Weihnachtsbaumweitwurf, -drehwurf und -hochwurf. Bei Einbruch der Dunkelheit werden Schwedenfackeln für die richtige Stimmung bei der Siegerehrung sorgen. Und Essen und Trinken gibt's natürlich auch.