Archivierter Artikel vom 13.07.2010, 12:27 Uhr
Fohren-Linden

Rasenmähen stört den Dorffrieden

Rasenmähen in der Mittagszeit, frei laufende Hunde in der Ortslage, Reiter, die außerhalb der Waldwege unterwegs sind … Das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme funktioniert derzeit in Fohren-Linden offenbar nur ungenügend.

Fohren-Linden – Rasenmähen in der Mittagszeit, frei laufende Hunde in der Ortslage, Reiter, die außerhalb der Waldwege unterwegs sind … Das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme funktioniert derzeit in Fohren-Linden offenbar nur ungenügend.

Wegen zunehmender Beschwerden sah sich der Ortsgemeinderat gezwungen, das Thema gemeinschaftliches Miteinander auf die Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung zu setzen.

Lesen Sie mehr dazu am Mittwoch in der Nahe-Zeitung