Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 15:56 Uhr
Plus
Thalfang/Birkenfeld

Ranger zeigen „Rote Karten“: Radfahrer werden zu Buhmännern im Wald

Das Nationalparkamt verbannt Radfahrer von Wanderpfaden im Park. Das sorgt in Radlerkreisen für Unmut. Mountainbiker wollen die Natur erfahren. Mit dem Rad, über Stock und Stein, am liebsten im naturbelassenen Wald auf schmalen Pfaden. Das tun sie zum Teil schon viele Jahre. So wie Gavin Pfeiffer aus Breit im Hunsrück. Er ist mit seinem Rad gerne auf Traumschleifen unterwegs. Auch im Nationalpark (NLP). Doch jetzt vermiesen ihm Verbotsschilder den Spaß.

Von Christoph Strouvelle             Lesezeit: 4 Minuten