Archivierter Artikel vom 13.02.2011, 14:55 Uhr
Idar-Oberstein

Rabattaktionen sind bei Fissler tabu

Anders als für manche Konkurrenten sind für Fissler Rabattaktionen tabu: „An der Tankstelle wird es unsere Produkte nicht geben“, bekräftigte Geschäftsführer Markus H. Kepka auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt. Der Premium-Kurs soll zukünftig noch konsequenter als bisher gehalten werden, um sich so noch stärker von den Mitbewerbern abzugrenzen.

Südkorea ist der zweitgrößte Markt des Kochgeschirrherstellers neben Deutschland.
Südkorea ist der zweitgrößte Markt des Kochgeschirrherstellers neben Deutschland.

Idar-Oberstein – Anders als für manche Konkurrenten sind für Fissler Rabattaktionen tabu: „An der Tankstelle wird es unsere Produkte nicht geben“, bekräftigte Geschäftsführer Markus H. Kepka auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt. Der Premium-Kurs soll zukünftig noch konsequenter als bisher gehalten werden, um sich so noch stärker von den Mitbewerbern abzugrenzen.

So will der Branchenführer 2011 auf allen Märkten weiter wachsen – auch in Deutschland, wo es im vorigen Jahr einen leichten Umsatzrückgang gab. Das lag auch an den Turbulenzen bei Karstadt, das ein wichtiger Partner war und ist, wie Kepka unterstrich.