Herborn

Public Viewing: Jubel nach Gomez-Tor war grenzenlos

Jubel in Herborn.
Jubel in Herborn. Foto: Hosser

Der Jubel nach dem mehr als glücklichen 1:0 gegen Portugal kannte keine Grenzen: Der Auftakt zu einer hoffentlich langen Public-Viewing-Serie in der Herborner Gemeindehalle ist gemacht.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Herborn – Der Jubel nach dem mehr als glücklichen 1:0 gegen Portugal kannte keine Grenzen: Der Auftakt zu einer hoffentlich langen Public-Viewing-Serie in der Herborner Gemeindehalle ist gemacht.

Organisator Stephan Dreher ist zufrieden: „Das hat prima geklappt. Und dass der Gomez noch das Siegtor schießt: einfach wunderbar... Die Stimmung war klasse. Und das alles funktioniert in Herborn nur, weil wir so viele engagierte Helfer haben.“ Die Kirner Privatbrauerei legt erneut den Erfolgspass aus, ein Bonussystem, das Freigetränke beschert. Die Übertragung in HD-Qualität auf einer fünf Meter breiten Leinwand gewährleistete beste Sicht, und das Soundsystem sorgt für Stadion-Feeling. Bereits vor dem deutschen Sieg wurde die Niederlande-Niederlage gefeiert... Weiter geht es am Mittwoch, 20.45 Uhr, mit der Partie von Jogis Jungs gegen Holland. Bereits ab 18 Uhr können sich Interessierte das Spiel Portugal gegen Dänemark anschauen.vm