Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 10:43 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Prozess vorm Idar-Obersteiner Amtsgericht: Plötzlich ist ein Geständnis im Gespräch

Am Ende machte die Verhandlung, die bis dahin eine wahre Geduldsprobe war, ihrem Namen alle Ehre. Es wurde verhandelt, ja geradezu gefeilscht, wie man es aus US-amerikanischen Krimiserien kennt. Statt eines Urteils gab es im Prozess gegen einen 36-jährigen Mann mit moldawischer und rumänischer Staatsbürgerschaft, der wegen dreifachen Einbruchdiebstahls angeklagt ist (die Nahe-Zeitung berichtete), eine Übereinkunft. Für den Fall, dass der Angeklagte ein Geständnis ablegen sollte, einigten sich Verteidigung und Anklage darauf, dass eine Freiheitsstrafe von nicht mehr als zwei Jahren und sechs Monaten in Betracht komme.

Von Peter Bleyer Lesezeit: 2 Minuten