Plus
Idar-Oberstein

Projekt: „Jugend macht Politik“ trifft Nerv der Zeit

Jetzt müssen die Kinder und Jugendlichen der Stadt nur noch mitmachen, dann kann da etwas ganz Großes entstehen, das landesweit Vorbildcharakter hat, wie auch Oberbürgermeister Frank Frühauf betont: „JumP-!O“ – so lautet der offizielle Arbeitstitel, den die Jugendamtsmitarbeiter Sabine Moser und Sebastian Herzig in Zusammenarbeit mit einer AG mit Leben füllen wollen – war Thema der ersten Jugendhilfeausschusssitzung im neuen Jahr.

Von Vera Müller
Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema
Von unserer Redakteurin Vera Müller Im Projekt „JumP-!O-Forum: Jugend macht Politik“ sollen Kinder und Jugendliche zu Beginn jeder Jugendhilfeausschusssitzung in einem fest verankerten Tagesordnungspunkt die Chance haben, zu allen Themen, die sie beschäftigen, Fragen zu stellen, Anregungen zu geben oder Kritik zu formulieren. Die Mitarbeiter der Jugendpflege und einzelne Jugendhilfeausschuss-Mitglieder werden ...