Archivierter Artikel vom 21.03.2014, 16:31 Uhr
Idar-Oberstein

Preis für Nahe-Serie

„Die Nahe – Menschen am Fluss“, unter diesem Titel erschien im Sommer vergangenen Jahres eine sechsteilige Serie in der Nahe-Zeitung. Zwei junge Kollegen wurden nun für die eindringlichen Geschichten und großartigen Fotos mit dem Förderpreis des Verbandes der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz belohnt: Robin Brand – zurzeit als Volontär Teil der NZ-Redaktion – und Benjamin Stöß.

Ulrike Wienkoop und Klaus-Peter Pullmann vor ihrer Bruchwiesenschleife: Sie waren die Protagonisten des ersten Teils.
Ulrike Wienkoop und Klaus-Peter Pullmann vor ihrer Bruchwiesenschleife: Sie waren die Protagonisten des ersten Teils.
Foto: Benjamin Stöß

„Die Nahe ist immer ein Thema in der Region. Da lag es auf der Hand, eine Serie von den Menschen zu machen, deren Beziehung zum Fluss besonders hervorsticht“, unterstrichen beide, nachdem sie die freudige Nachricht erhalten hatten. Natürlich ist die Redaktion stolz auf den journalistischen Nachwuchs.