Archivierter Artikel vom 03.07.2019, 15:21 Uhr
Idar-Oberstein

Polizei sucht Mann nach Sexualstraftat in Idar

Wie die Polizei meldet, wurde am vergangenen Sonntag gegen 1 Uhr in der Früh eine junge Frau in einem Waldstück im Bereich Hasenklopp von einem Mann angegriffen und verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kripo verfolgte der Unbekannte die 18-Jährige, als diese eine Abkürzung über einen Waldweg vom Barbararing zur Hasenklopp-Straße nahm. Noch im Wald zog der Mann die Frau an den Haaren zu Boden und verletzte sie mit einem Messer, dabei kam es zu sexuellen Übergriffen und Schlägen.

Erst als ein Fahrzeug in der Nähe wendete, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete über den Waldweg zurück in Richtung Barbararing. Die Frau beschreibt den Täter wie folgt: circa 25 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, Vollbart im Kinnbereich, südländische Erscheinung. Der Mann sprach eine ihr unbekannte Sprache, trug ein dunkles T-Shirt mit heller Aufschrift, eine dunkle kurze Hose und reflektierende Schuhe. Zudem habe der Täter nach süßlichem Tabak, möglicherweise Shisha-Tabak, gerochen.

Die Polizei bittet Zeugen und Anwohner um sachdienliche Hinweise. Insbesondere soll sich jener Autofahrer melden, der zur Tatzeit im Bereich Hasenklopp wendete: Tel. 06781/450.570 oder 568.670.