Idar-Oberstein

Polizei klärt Einbruchserie in Idar-Oberstein auf: 17-Jähriger in Haft

In der Zeit zwischen dem 21. und dem 30. September ereigneten sich mehrere Diebstähle und Einbrüche im Raum Idar-Oberstein. Die Polizei konnte nun einen Tatverdächtigen festnehmen.

Rettungswagen mit Blaulicht
Symbol
Foto: Patrick Seeger/dpa

In den Ortsteilen Weierbach, Tiefenstein und Algenrodt waren Ende September teils nicht abgeschlossene Fahrzeuge und Garagen das Zielobjekt der Täter. Mittlerweile hat die Polizeiinspektion Idar-Oberstein mehr als 20 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der bisherige Gesamtschaden beläuft sich auf eine niedrige fünfstellige Summe

Die Ermittlungen führten die Polizei zu einem bereits polizeilich in Erscheinung getretenen 17-jährigen Jugendlichen aus Idar-Oberstein. In acht Fällen konnte der Tatverdacht gegen ihn inzwischen erhärtet werden. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach erwirkte einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Am vergangenen Freitag konnte der Jugendliche festgenommen und der Haftrichterin beim Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt werden, seither befindet er sich in Untersuchungshaft, berichtet die Polizei.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnten mehrere Schlüsselbünde und ein Rucksack noch nicht zugeordnet werden.

  • Die Polizei bittet Geschädigte dieser Diebstahlserien, sich mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein zu den üblichen Geschäftszeiten unter der Telefonnummer 06781/561-5130 in Verbindung zu setzen.