Archivierter Artikel vom 11.02.2016, 09:35 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Politischer Aschermittwoch: Julia Klöckner verzichtete auf krachlederne Wahlkampfrhetorik

Am Tag nach dem Zugunglück in Bad Aibling enthielt sich CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner gestern beim Politischen Aschermittwoch des Kreisverbandes Birkenfeld jeglicher deftiger Wahlkampfrhetorik. Nein, angesichts dieser Katastrophe müsse es etwas gedämpfter zugehen, da wolle sie keine krachlederne Rede halten, betonte die Landesvorsitzende vor rund 70 Besuchern im Parkhotel.

Lesezeit: 2 Minuten