Archivierter Artikel vom 17.02.2021, 17:15 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Baumholder

Plädoyers im Vergewaltigungsprozess: Staatsanwältin fordert lange Haftstrafen

Deutlich mehr als drei Jahre Freiheitsstrafe für die beiden Soldaten, die Mitte März 2018 auf dem Truppenübungsplatz in Baumholder eine junge Frau aus ihrer Kompanie vergewaltigt haben sollen, forderte Staatsanwältin Elsa Collenburg in ihrem Plädoyer am vorletzten Verhandlungstag des Prozesses vor dem Landgericht Bad Kreuznach. Die drei Verteidiger der heute 30 und 26 Jahre alten Angeklagten plädierten auf Freispruch. Der Vertreter der Nebenklage schloss sich der Staatsanwältin an.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten