Archivierter Artikel vom 11.11.2018, 15:12 Uhr
Plus
Idar-Oberstein/Birkenfeld

Pflegeeltern werden im Kreis Birkenfeld dringend gesucht

Die Jugendämter der Kreisverwaltung und der Stadt Idar-Oberstein schlagen Alarm: Es gibt zu wenige Pflegeeltern. Bis Ende 2017 waren beide Ämter in der komfortablen Lage, bei Anfragen des Allgemeinen Sozialen Dienstes geeignete und qualifizierte Pflegefamilien in Reserve zu haben – sowohl für die dauerhafte Aufnahme von Babys, Kindern und Jugendlichen wie auch für die Bereitschaftspflege im Falle eines Notfalls. Das hat sich in diesem Jahr dramatisch geändert. „Wir finden kaum noch Pflegeeltern“, klagt Michael Schweizer, Leiter des Jugendamts Idar-Oberstein: „Die Zahl neuer Interessenten ist drastisch zurückgegangen.“

Von Stefan Conradt Lesezeit: 2 Minuten