Archivierter Artikel vom 01.07.2021, 11:51 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Pfarracker: Idar-Obersteiner Stadtrat stimmt zu, bei den Anliegern regt sich Widerstand

Im Bau-, Infrastruktur- und Umweltausschuss hatte noch Einigkeit geherrscht, im Stadtrat in der Messe war die Diskussion durchaus kontrovers: In Weierbach wird ein ursprünglich als Friedhofserweiterungsfläche ausgewiesenes Areal in der Größe von 5618 Quadratmetern umgewidmet. Der Friedhof wird angesichts sich ändernder Nachfrage (mehr Urnengräber und Friedwaldbestattungen) nicht mehr erweitert werden müssen. Das Wohngebiet Pfarracker, in das das neue Gebiet integriert wird, wurde Ende der 1980er-Jahre erschlossen. Es umfasst mehrere Wohnstraßen und den Friedhof des Stadtteils, der mit einer 5618 Quadratmeter großen Erweiterungsfläche versehen ist. In der Vorlage heißt es: „Aufgrund der Auslastung der Friedhofsanlage werden diese Reserveflächen in Zukunft nicht mehr benötigt. Entsprechend kann mithilfe einer Bebauungsplanänderung Baurecht für Ein- und Zweifamilienhäuser, wie sie bereits im Wohngebiet vorherrschen, geschaffen werden.“

Von Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten