Rhaunen

Ortsumgehung Rhaunen: Anwohner mussten 26 Jahre auf diesen Spatenstich warten

„Wichtig“ – das war beim Spatenstich für die Ortsumgehung Rhaunen (L 190) am Mittwochmorgen die am häufigsten benutzte Vokabel. LBM-Leiter Norbert Olk verknüpfte sie mit dem Zusatz „historisch“, Verkehrsminister Volker Wissing fügte „ein für ganz Rheinland-Pfalz bedeutendes Projekt“ hinzu, Landrat Matthias Schneider verwies auf die besondere Tragweite auch für die gesamte Westpfalz, während der Viscon-Sprecher Wolfgang Hey daran erinnerte, dass es sogar noch etwas Wichtigeres gebe – nämlich die Anbindung der Umgehung nach Norden und nach Süden.

Andreas Nitsch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net