Archivierter Artikel vom 24.06.2010, 17:35 Uhr
Kreis Birkenfeld

OIE erhöht die Strompreise

Nach einer Strompreiserhöhung im April vergangenen Jahres ist bei der OIE 16 Monate später die nächste Runde fällig: Vom 1. August an steigen die Stromkosten für den Durchschnitthaushalt um etwa 6,1 Prozent.

Kreis Birkenfeld – Nach einer Strompreiserhöhung im April vergangenen Jahres ist bei der OIE 16 Monate später die nächste Runde fällig: Vom 1. August an steigen die Stromkosten für den Durchschnitthaushalt um etwa 6,1 Prozent.

Die OIE erhöht am 1. August in der Grundversorgung den Verbrauchspreis um netto um 1,28 Cent pro Kilowattstunde, das sind inklusive Umsatzsteuer 1,50 Cent, was eine Erhöhung von 6,8 Prozent ausmacht. Da der Grundpreis unverändert bleibt, beläuft sich die Steigerung für den durchschnittlichen Haushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden auf rund 6,1 Prozent oder etwa 52 Euro im Jahr. Bereits im April 2009 hatte die OIE den Strompreis um 6,7 Prozent erhöht.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Nahe-Zeitung.