Archivierter Artikel vom 29.03.2013, 12:30 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Österliches Marktgeschehen lockt Besucher

Österliches Markttreiben ganz unterschiedlicher Art und an ganz verschiedenen Orten herrscht am Feiertagswochenende in Idar-Oberstein. Bereits am Donnerstag wurde der „Grüne Markt“ am Idarer Schleiferplatz bis 18 Uhr verlängert und um einige Stände, meist mit Artikeln des täglichen Gebrauchs, erweitert. Ein „Markt der schönen Dinge“ fand entgegen der Ankündigung in dieser Woche in der NZ an dieser Stelle nicht statt, da die Händler kurzfristig abgesagt hatten. „Wir bedauern das sehr“, erklärt der IG-Vorsitzende Jörg Wagner. „Das wäre sicher eine sehr schöne Ergänzung gewesen.“ Trösten konnten sich vor allem die Kinder mit dem Osterhasen, der in der Fußgängerzone mehrere Stunden lang bunte Eier verteilte.

Lesezeit: 2 Minuten