Archivierter Artikel vom 20.08.2020, 17:53 Uhr
Kreis Birkenfeld

Nun zehn Infizierte: Ein neuer Corona-Fall im Kreis Birkenfeld

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Birkenfeld ist am Donnerstag auf zehn gestiegen. Hinzu kam ein junger Mann.

Das Gesundheitsamt machte am Donnerstag aber keine Angaben, aus welchem Bereich des Kreises er kommt. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie beträgt nunmehr 104. Die Krankenhäuser behandeln keine Verdachtsfälle. In Quarantäne befinden sich 130 Kreiseinwohner (plus 20). Hierbei handelt es sich um die Kontaktpersonen der jüngsten Fälle und um Reiserückkehrer.

Der Richtwert für eine Überprüfung der beschlossenen Lockerungen, die 7-Tage-Inzidenz, bemisst sich nach den Neuinfektionen pro 100000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Steigt der Wert über 50, müssen die Lockerungen überprüft werden. Momentan beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Birkenfeld 12,4.