Plus
Nohen

Nohen hat jetzt einen „Wanderbahnhof“

Verbandsdirektor Michael Heilmann vom Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (2. von links) überreichte Ortsbürgermeisterin Jutta Kunz das Prädikat "Wanderbahnhof".  Foto: S. Saueressig
Verbandsdirektor Michael Heilmann vom Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (2. von links) überreichte Ortsbürgermeisterin Jutta Kunz das Prädikat "Wanderbahnhof". Foto: S. Saueressig

Als elfter Bahnhaltepunkt in Rheinland-Pfalz wurde Nohen gestern mit dem Prädikat „Wanderbahnhof“ ausgezeichnet. Damit werden Haltepunkte prämiert, die optimal als Ausgangspunkt für Wandertouren geeignet sind. Die Nohener Nahe-Schleife ist der einzige Premiumwanderweg im Verbund des Saar-Hunsrück-Steigs und auch an der Nahe, der über eine direkte Bahnanbindung verfügt.

Lesezeit: 1 Minute
Von unserem Redakteur Sascha Saueressig Auch das Engagement der Gemeinde bei der Unterhaltung des Bahnhaltepunkts zwischen den engen Felsformationen des Nahedurchbruchs lobte Michael Heilmann, Direktor des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Süd. Heilmann überreichte Ortsbürgermeisterin Jutta Kunz die Plakette - die erste überhaupt, die außerhalb der Pfalz verliehen wird. Kunz dankte den zahlreichen ehrenamtlichen ...