Archivierter Artikel vom 15.02.2021, 15:19 Uhr
Plus
Niederhosenbach

Niederhosenbach: Hildegard-Begegnungsstätte soll im früheren Raiffeisen-Gebäude entstehen

„Das Vorjahr und jetzt das aktuelle Jahr 2021 sind eine Zeit, die uns allen sicher nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Wir mussten lernen, mit ungeahnten Einschränkungen umzugehen. Lieb gewordene Gewohnheiten und menschliche Nähe waren plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr“, sagt Niederhosenbachs Ortsbürgermeister Markus Schnurr im Gespräch mit unserer Zeitung. „Die Werte unseres Lebens haben sich verschoben. Das hat viele von uns menschlich und psychisch an unsere Grenzen geführt. Kommunalpolitisch sei die Arbeit nicht einfacher geworden, aber wir stellen uns der Aufgabe, solange wir nicht von dem Coronavirus außer Gefecht gesetzt werden“, sagt er kämpferisch in seinem Rück- und Ausblick gegenüber der NZ.

Von Günter Weinsheimer Lesezeit: 2 Minuten