Archivierter Artikel vom 02.05.2018, 15:42 Uhr
Plus

Neustart der Bibiliothek: Lust aufs Lesen und noch viel mehr

Das hat fast schon großstädtisches Flair. Und wer da nicht Lust aufs Lesen, Stöbern oder auch auf eine Tasse Kaffee bekommt, dem kann man es wohl nicht recht machen. Allerdings: Noch riecht es recht steril, der Duft von bedrucktem Papier fehlt. Und auch die eine oder andere Pflanze oder ein Gemälde täten der Atmosphäre gut. „Kommt alles noch“, sagt Carsten Horbach, Projektleiter und Mitarbeiter des städtischen Gebäudemanagements.

Lesezeit: 3 Minuten