Stipshausen

Neues Marteloskop in Stipshausen soll den Waldbau näherbringen

Im Wald bei Stipshausen steht das erste Marteloskop in Rheinland-Pfalz. Martelowas? Das fragten sich nicht nur die wenigen nichtforstlichen Gäste bei der Einweihung der exakt ein Hektar großen Waldübungs- und Beobachtungsfläche im Viergemeindewald. Es handelt sich um eine Art Simulator für die Waldwirtschaft, ist aber auch gedacht als Trainingsfläche für Naturschützer und für die Natur- und Umweltbildung. Dargestellt wird die Entwicklung des Waldes und das Zusammenspiel von Ökologie und Ökonomie im Forst.

Stefan Conradt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net