Niederhosenbach

Neuer Ortsbürgermeister in Niederhosenbach – Michael Pelke gewählt

Michael Pelke ist neuer Ortsbürgermeister von Niederhosenbach. Pelke ist am Sonntag mit großer Mehrheit gewählt worden.

156 der 250 wahlberechtigten Bürger schritten an die Urne und gaben ihre Stimmzettel ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 62,4 Prozent. Alle Stimmabgaben waren gültig. Auf 113 Stimmzetteln wurde das Feld „Ja“ angekreuzt – das sind 72,4 Prozent. 43 Niederhosenbacher oder 27,6 Prozent stimmten mit „Nein“. „Die VG-Verwaltung Herrstein-Rhaunen gratuliert Michael Pelke zur Wahl zum Ortsbürgermeister und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit“, sagte VG-Büroleiter Martin Hey.

Michael Pelke, Jahrgang 1957, ist Lehrer. Er wohnt seit 1993 in Niederhosenbach und ist seitdem kommunalpolitisch aktiv. Melke saß unter anderem bis 2018 im Verbandsgemeinderat Herrstein. Sein Motto lautet: „Der Familiensitz der Hildegard von Bingen mit seiner schönen Umgebung ist es wert, mehr gefördert zu werden.“

Bei der Wahl am Sonntag hatte Pelke keinen Mitbewerber. Diese Wahl war notwendig geworden, nachdem Pelkes Vorgänger Markus Schnurr im Herbst aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten war. ni