Archivierter Artikel vom 12.02.2017, 16:59 Uhr
Plus
Birkenfeld

Neuer Bus verbessert die Lebensqualität der Birkenfelder Wohngemeinschaft

Für die 24 Bewohner mit geistiger Behinderung, die als Wohngemeinschaft in der Schönenwaldstraße leben, ist der neue Kleintransporter vor dem Haus eine gute Sache. Mal schnell zum Einkaufen kutschiert werden, eine Fahrt zum Arzt oder einfach nur raus ins Grüne – das können sie ab sofort in Anspruch nehmen. Der Transporter, ein Sprinter mit Schiebetüren an der Seite, sechs Sitzen und dahinter viel Platz für Rollstühle, ist für die Bedürfnisse der Menschen in der Wohngemeinschaft eingerichtet. Er hat eine Absenkautomatik, um besser einsteigen zu können, eine Auffahrrampe und spezielle Halterungen für die Rollstuhlfahrer.

Lesezeit: 3 Minuten