Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 15:02 Uhr
Herrstein

Neue VG erhält hauptamtlichen Beigeordneten: Ortwin Rech soll Bürgermeister zusätzlich zu seiner bisherigen Tätigkeit entlasten

Die neue Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen soll einen hauptamtlichen und zwei noch zu benennende ehrenamtliche Beigeordnete bekommen. Das beschloss der Verbandsgemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstagabend in Herrstein mit 21 zu 13 Stimmen. Gegen die Hauptsatzung, in der diese Personalentscheidung festgeschrieben ist, votierten die anwesenden Fraktionsmitglieder von FDP (4 Sitze), Grünen (3), Pro Hunsrück (3), LUB (2) und Pro Region (2) geschlossen, während SPD und CDU (jeweils 11 Sitze) für die hauptamtliche Lösung stimmten.

Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net