Archivierter Artikel vom 26.05.2021, 15:01 Uhr
Plus
Birkenfeld

Neue Sonderausstellung im Museum: Fünf historische Fundstücke stehen im Fokus

In dem Haus, das ihr Urgroßvater Großherzog Friedrich August in der nach ihm benannten Straße in der Kreisstadt vor exakt 111 Jahren feierlich eingeweiht hat, wird nach dem Ende der Corona-Zwangspause eine Sonderausstellung zu sehen sein, an der sie entscheidend beteiligt war. Dr. Helene Herzogin von Oldenburg präsentiert zusammen mit Dr. Claudia Reiche im Birkenfelder Landesmuseum die von den beiden Künstlerinnen und Kuratorinnen konzipierte Schau mit dem Titel „Wo es war“. Diese ist nicht nur wegen des illustren Namens der Nachkommin der früheren Territorialherren der Region außergewöhnlich.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 4 Minuten