Archivierter Artikel vom 30.09.2020, 16:18 Uhr
Plus
Birkenfeld

Neue Maschine für 90000 Euro: Stadt Birkenfeld will künftig alle Straßen selbst kehren

Die Stadt Birkenfeld will eine Investition tätigen, die sich schon in kurzer Zeit amortisieren könnte und angesichts einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung gegen Zahlung eines verhältnismäßig geringen Betrags viele Bürger von einer Aufgabe entlasten würde, die sie vor Probleme stellt. In der gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beziehungsweise des Bau- und Umweltausschusses ging es am Dienstagabend um den möglichen Kauf oder das Leasing einer neuen Kehrmaschine, die ab dem 1. Juni 2021 von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs eingesetzt werden könnte.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten