Archivierter Artikel vom 06.05.2011, 16:03 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Neue Ideen sollen das Spießbratenfest retten

Ist das Spießbratenfest noch zu retten? Die Stadt unternimmt jetzt einen neuen Anlauf: Mit einem grundlegend veränderten Konzept ruft sie einen Neubeginn aus, um vom 24. bis 28. Juni an alte erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen. Sie setzt dabei voll auf Christian Schwinn, in dessen Hände sie die Programmgestaltung und die Vermarktung des Volksfestes gelegt hat.

Lesezeit: 3 Minuten