Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 18:06 Uhr
Plus
Birkenfeld/Hoppstädten-Weiersbach

Neubrücke: Chinesen investieren 6,5 Millionen Euro in neues Business-Center

Am Anfang stand eine Idee, dann zogen chinesische Geschäftsleute mit ihren Familien in die ehemalige Housing der US-Armee in Neubrücke ein. Direkt neben dem Umwelt-Campus entstand binnen kürzester Zeit der „Oak Garden“ (Eichengarten), in dem mittlerweile 155 (!) Unternehmen arbeiten. Klar, dass es dort längst zu eng geworden ist. Am Freitag erfolgte daher der Spatenstich zu einem Projekt, das die chinesischen Investoren, die unter dem Namen ICCN (International Commercial Center Neubrücke) firmieren, völlig ohne zu untertreiben „Hauptquartier der Weltfabrik“ nennen.

Lesezeit: 2 Minuten