Archivierter Artikel vom 09.07.2018, 10:59 Uhr
Idar-Oberstein

Naturbad Staden braucht mal wieder eine Pause

Das ist schade für die Ferienkinder: Weil bei der routinemäßigen Beprobung erhöhte Verkeimungswerte gefunden wurden, konnte das Naturbad Staden am Montagmorgen nicht geöffnet werden. Ein Keim, damals Pseudomonas, hatte dem chlorfreien Bad bereits kurz nach seiner Eröffnung 2009 zugesetzt.

Foto: Hosser (Archiv)​

Foto: Hosser (Archiv)​

Nach der Sanierung gab es dann aber keine Probleme mehr, die letzte Schließung wegen Keimbelastung rührt aus dem Jahr 2013, als Ende Juli eine Woche pausiert werden musste. So ist es auch jetzt wieder. Thomas Cullmann von der technischen Abteilung der Stadtwerke hofft, dass der Spuk schnell vorbei sein wird: „Wir müssen aber die tägliche Beprobung abwarten.“ Da kommen die zwei Tage Abkühlung, die die Meteorologen für Dienstag und Mittwoch vorhersagen, genau recht.

Eine erneute Öffnung des Bades wird rechtzeitig veröffentlicht und ist darüber hinaus bei der Hotline unter Tel. 06781/333 98 zu erfahren.