Archivierter Artikel vom 06.08.2014, 05:16 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Naturbad im Tiefensteiner Staden: Besucherströme bleiben aus

Eine gute und eine weniger gute Nachricht gibt es im Naturbad im Tiefensteiner Staden: Der Keim Pseudomonas aeruginosa, der über die Jahre immer mal wieder für kurzzeitige Schließungen des Bades gesorgt hatte, scheint verbannt. Die regelmäßigen Proben – zweimal pro Woche wird kontrolliert – ergaben keine Grenzüberschreitungen und somit auch keinen Handlungsbedarf. Weniger erfreulich sind sinkende Besucherzahlen.

Lesezeit: 2 Minuten