Plus
Birkenfeld/Dienstweiler

Nationalpark steht besonders im Fokus: Sebastian Caspary veröffentlicht neuen Kalender

Sebastian Caspary wäre froh gewesen, wenn er die Werbung für das von ihm geschaffene Werk mit einer anderen Botschaft verbinden könnte, nun muss er es aber dennoch ungewollt tun. „Leider ist es wie im vorigen Jahr. Ich hoffe, dass mein Fotokalender für die Menschen in diesen trüben Corona-Zeiten zumindest ein kleiner Lichtblick sein kann und sie sich beim Anblick der Aufnahmen an der Schönheit unserer Heimat erfreuen können“, sagt der 40-Jährige im NZ-Gespräch.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 4 Minuten