Archivierter Artikel vom 01.09.2017, 12:22 Uhr
Plus
Allenbach

Nationalpark: Moore sollen geschützt werden

Im Nationalpark sollen ehemalige Moore wieder zu dem werden, was sie waren: zu Feuchtgebieten mit ihrem speziellen Bewuchs wie Torfmoosen und Binsen. Im Rahmen der Akademieserie des Nationalparkamts ist schon einige Male über die Hunsrückmoore gesprochen worden, aber offensichtlich noch immer nicht genug: 80 bis 90 Zuhörer kamen in dieser Woche ins Hotel Steuer, um sich in drei Vorträgen anzuhören, was im Forstrevier Eisen, in der Gegend um Morbach und im Landstuhler Bruch bei Kaiserslautern für die Renaturierung der Moore getan wurde.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten