Plus
Birkenfeld

Nächste Finanzspritze für die Innenstadt: Birkenfeld erhält 440 000-Euro-Zuschuss vom Land

Diese Nachricht aus Mainz war sozusagen ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, „über das wir natürlich sehr erfreut sind“, wie Bürgermeister Miroslaw Kowalski im NZ-Gespräch betont. Die Stadt Birkenfeld erhält eine weitere Finanzspritze in Höhe von 440.000 Euro aus dem Bund-Länder-Förderprogramm „Lebendige Zentren“.

Von Axel Munsteiner
Lesezeit: 3 Minuten
Bezuschusst sollen mit diesem Geld verschiedene Vorhaben werden, „um die laufende Entwicklung der Innenstadt weiter voranzubringen“, lässt Innenminister Michael Ebling (SPD) mitteilen. „Die Stadt Birkenfeld plant, die Mittel insbesondere für einen Sanierungsberater, die gestalterische Anpassung der Straße ‚Am Talweiher‘ und den Ausbau der Hauptstraße zu nutzen. Auch private Modernisierungsmaßnahmen sollen ...