Archivierter Artikel vom 31.08.2015, 13:59 Uhr
Baumholder/Idar-Oberstein

Nach Prügelei in Baumholder: Passant findet Verletzten am Obersteiner Bahnhof

Nur zwei Wochen nachdem ein junger US-Soldat vor einer Disco so schwer verprügelt wurde, dass er zeitweise in Lebensgefahr schwebte, ist in der Nacht zum Samstag erneut ein Mann in Baumholder Opfer einer Gewalttat geworden. Der Fall gibt der Polizei Rätsel auf, denn der Geschädigte, der im Gesicht verletzt wurde, kann sich nicht an den genauen Tatablauf erinnern und auch keinen exakten Tatort angeben.

Foto: dpa/picture alliance

Er gibt an, von Amerikanern angegangen und geschlagen worden zu sein. Am frühen Sonntagmorgen wurde er von einem Zeugen im Bahnhof in Idar-Oberstein angesprochen, dem seine Verletzungen auffielen. Ob er mit dem Zug dorthin gelangte oder mit einem Auto dort abgesetzt wurde, steht laut Polizei nicht fest. Gesucht werden Zeugen für das Geschehen in Baumholder. „Unser Aufruf richtet sich an zufällige Beobachter, aber auch an mögliche Begleiter des Opfers“, sagt ein Polizeisprecher. Der Mann wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. mif

  • Hinweise an die Polizei unter 06783/9910